verkehr-absurd.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Verkehrsberuhigter Bereich mit Benutzungsverbot für Radfahrer und Fußgänger.

(ID 322497)
Radweg im verkehrsberuhigten Bereich.



Verkehrsberuhigter Bereich mit Benutzungsverbot für Radfahrer und Fußgänger. Hier wurde wohl das fiktive Buch  Was man alles falsch machen kann  angewandt:

- Verkehrsberuhigte Bereiche kennen keine Straßenteile, alle Fahrzeuge dürfen sich überall mit Schrittgeschwindigkeit fortbewegen. Insbesondere ist eine Grundlage des verkehrsberuhigten Bereiches, dass Fußgänger sich auf der gesamten Straßenbreite frei bewegen dürfen.

- In verkehrsberuhigten Bereichen darf nur an gekennzeichneten Stellen geparkt werden, das Halte- und Parkverbot ist also unnötig.

- Benutzungspflichtige Radwege werden durch eine durchgezogene Linie von der Fahrbahn getrennt, eine Mitnutzung durch Kraftfahrzeuge ist - im Gegensatz zu sogenannten Schutzstreifen - ausgeschlossen.

- Benutzungspflichten dürfen nur dort angewandt werden, wo Radfahrer durch Nutzung der Fahrbahn besonderen, über die normalen Verkehrsgefahren hinausgehenden Gefährdungen ausgesetzt sind.

Gleisdreieck / Technikmuseum, 9.2.2014

Verkehrsberuhigter Bereich mit Benutzungsverbot für Radfahrer und Fußgänger. Hier wurde wohl das fiktive Buch "Was man alles falsch machen kann" angewandt:

- Verkehrsberuhigte Bereiche kennen keine Straßenteile, alle Fahrzeuge dürfen sich überall mit Schrittgeschwindigkeit fortbewegen. Insbesondere ist eine Grundlage des verkehrsberuhigten Bereiches, dass Fußgänger sich auf der gesamten Straßenbreite frei bewegen dürfen.

- In verkehrsberuhigten Bereichen darf nur an gekennzeichneten Stellen geparkt werden, das Halte- und Parkverbot ist also unnötig.

- Benutzungspflichtige Radwege werden durch eine durchgezogene Linie von der Fahrbahn getrennt, eine Mitnutzung durch Kraftfahrzeuge ist - im Gegensatz zu sogenannten Schutzstreifen - ausgeschlossen.

- Benutzungspflichten dürfen nur dort angewandt werden, wo Radfahrer durch Nutzung der Fahrbahn besonderen, über die normalen Verkehrsgefahren hinausgehenden Gefährdungen ausgesetzt sind.

Gleisdreieck / Technikmuseum, 9.2.2014

Thomas Wendt 11.02.2014, 689 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Gemeinsamer Geh- und Radweg, Radweg oder Gehweg mit Fahrradfreigabe? An der Treskowallee Ecke Wandlitzstraße galt am 10.12.2017 alles. Mittlerweile stehen nur noch die Schilder für den gemeinsamen Geh- und Radweg sowie das Radwegschild. Berlin, 10.12.2017
Gemeinsamer Geh- und Radweg, Radweg oder Gehweg mit Fahrradfreigabe? An der Treskowallee Ecke Wandlitzstraße galt am 10.12.2017 alles. Mittlerweile stehen nur noch die Schilder für den gemeinsamen Geh- und Radweg sowie das Radwegschild. Berlin, 10.12.2017
Thomas Wendt

Radfahrer absteigen - im Gebiet um Luckenwalde (Landkreis Teltow-Fläming) herum liest man diese Aufforderung bei offenbar jeder Überleitung eines Radwegs auf eine Fahrbahn.

Das Schild lässt einige Fragen offen. Beispielsweise wird man auf einer Landstraße, wo man solche Schilder ebenfalls sieht, kaum kilometerweit schieben wollen. Auch in der Stadt ist man nach dem Absteigen Fußgänger, bei Vorhandensein eines Gehwegs ist die Fahrbahn tabu.

12.8.2017, Luckenwalde
Radfahrer absteigen - im Gebiet um Luckenwalde (Landkreis Teltow-Fläming) herum liest man diese Aufforderung bei offenbar jeder Überleitung eines Radwegs auf eine Fahrbahn. Das Schild lässt einige Fragen offen. Beispielsweise wird man auf einer Landstraße, wo man solche Schilder ebenfalls sieht, kaum kilometerweit schieben wollen. Auch in der Stadt ist man nach dem Absteigen Fußgänger, bei Vorhandensein eines Gehwegs ist die Fahrbahn tabu. 12.8.2017, Luckenwalde
Thomas Wendt

Linksseitiger Radweg in der Rhinstraße in Berlin. Warum hier eine Benutzungspflicht in der falschen Richtung und auf dem augenscheinlichen Gehweg angeordnet wird, währenddessen der Radweg zum Gehweg wird, kann wohl nur die Verkehrslenkung Berlin beantworten. Selbstverständlich sind die entsprechenden Straßenteile in Gegenrichtung anders herum ausgeschildert, so dass ihre Widmung sich je nach Richtung ändert. Dass es neben dem linksseitigen auch einen rechtsseitigen Radweg gibt, macht die Verwirrung komplett. Meeraner Straße / Rhinstraße Berlin, März 2017
Linksseitiger Radweg in der Rhinstraße in Berlin. Warum hier eine Benutzungspflicht in der falschen Richtung und auf dem augenscheinlichen Gehweg angeordnet wird, währenddessen der Radweg zum Gehweg wird, kann wohl nur die Verkehrslenkung Berlin beantworten. Selbstverständlich sind die entsprechenden Straßenteile in Gegenrichtung anders herum ausgeschildert, so dass ihre Widmung sich je nach Richtung ändert. Dass es neben dem linksseitigen auch einen rechtsseitigen Radweg gibt, macht die Verwirrung komplett. Meeraner Straße / Rhinstraße Berlin, März 2017
Thomas Wendt

Linksabbiegeführung für Radfahrer in Erfurt. So etwas kann im Ausnahmefall durchaus Sinn machen - hier muss man allerdings gegen die STVO verstoßen, um der Führung zu folgen. Erfurt, Arnstädter Straße Ecke Viktor-Scheffel-Straße, 29.10.2015
Linksabbiegeführung für Radfahrer in Erfurt. So etwas kann im Ausnahmefall durchaus Sinn machen - hier muss man allerdings gegen die STVO verstoßen, um der Führung zu folgen. Erfurt, Arnstädter Straße Ecke Viktor-Scheffel-Straße, 29.10.2015
Thomas Wendt






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.