verkehr-absurd.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Oberschöneweide Fotos

38 Bilder
1 2 nächste Seite  >>
DB Fernverkehr 352 101-0 fuhr am 06.01.2018 zum Tanken nach Bln.-Lichtenberg am Bü Wuhlheide in Berlin vorbei
DB Fernverkehr 352 101-0 fuhr am 06.01.2018 zum Tanken nach Bln.-Lichtenberg am Bü Wuhlheide in Berlin vorbei
Frank Paukstat

Am kalten und feuchten Morgen des 06.01.2018 fuhr die bei VTG Rail im Einsatz befindliche X4 E-877 / 193 877-8 mit einem Kesselwagenzug am Bü Wuhlheide in Berlin vorbei
Am kalten und feuchten Morgen des 06.01.2018 fuhr die bei VTG Rail im Einsatz befindliche X4 E-877 / 193 877-8 mit einem Kesselwagenzug am Bü Wuhlheide in Berlin vorbei
Frank Paukstat

Radweg Rummelsburger Landstraße Ecke Minna-Todenhagen-Straße. Rechtsabbiegerunfälle sind hier wahrscheinlich. Radfahrer und Kfz-Verkehr richten sich nach derselben Ampel, die Haltelinie des Radverkehrs ist kaum vorgezogen. Wenigstens gibt es nur eine Spur zum Abbiegen. 21.12.2017
Radweg Rummelsburger Landstraße Ecke Minna-Todenhagen-Straße. Rechtsabbiegerunfälle sind hier wahrscheinlich. Radfahrer und Kfz-Verkehr richten sich nach derselben Ampel, die Haltelinie des Radverkehrs ist kaum vorgezogen. Wenigstens gibt es nur eine Spur zum Abbiegen. 21.12.2017
Thomas Wendt

Rummelsburger Landstraße Ecke Minna-Todenhagen-Straße im weiteren Verlauf (Richtung Köpenick). War die Benutzungspflicht schon früher da? Ich denke nicht. 21.12.2017
Rummelsburger Landstraße Ecke Minna-Todenhagen-Straße im weiteren Verlauf (Richtung Köpenick). War die Benutzungspflicht schon früher da? Ich denke nicht. 21.12.2017
Thomas Wendt

Neu eröffnete Minna-Todenhagen-Brücke. Die Gartenbaufirma und der Winterdienst haben sich entschieden, den gerade erst eröffneten Gehweg erstmal stundenlang zu sperren. 21.12.2017
Neu eröffnete Minna-Todenhagen-Brücke. Die Gartenbaufirma und der Winterdienst haben sich entschieden, den gerade erst eröffneten Gehweg erstmal stundenlang zu sperren. 21.12.2017
Thomas Wendt

Der Radweg auf der Minna-Todenhagen-Brücke ist benutzungspflichtig. Aber er ist nicht durchgängig. Wie fährt man regelkonform im Bereich der Bushaltestelle? 21.12.2017
Der Radweg auf der Minna-Todenhagen-Brücke ist benutzungspflichtig. Aber er ist nicht durchgängig. Wie fährt man regelkonform im Bereich der Bushaltestelle? 21.12.2017
Thomas Wendt

Grüne Ampeln sind sicher, wenn man zu Fuß über die Kreuzung will. Sofern der durchrauschende Abbiegeverkehr ordentlich schaut. Mehr Unfälle bei grüner als bei roter Ampel sprechen für sich. Das hier ist nur ein Sinnbild, der Busfahrer hatte freie Fahrt. 21.12.2017, Minna-Todenhagen-Straße Ecke Nalepastraße, Berlin
Grüne Ampeln sind sicher, wenn man zu Fuß über die Kreuzung will. Sofern der durchrauschende Abbiegeverkehr ordentlich schaut. Mehr Unfälle bei grüner als bei roter Ampel sprechen für sich. Das hier ist nur ein Sinnbild, der Busfahrer hatte freie Fahrt. 21.12.2017, Minna-Todenhagen-Straße Ecke Nalepastraße, Berlin
Thomas Wendt

Der Bus fährt ein, Radfahrer müssen warten. Aber dürfen sie hier, wo der benutzungspflichtige Radweg einfach endet, überhaupt im Bereich der Bushaltestelle fahren? Ist der unterbrochene Radweg nach diesem Bereich noch benutzungspflichtig? Sonderlösungen werfen Fragen auf. 21.12.2017, Minna-Todenhagen-Brücke Berlin
Der Bus fährt ein, Radfahrer müssen warten. Aber dürfen sie hier, wo der benutzungspflichtige Radweg einfach endet, überhaupt im Bereich der Bushaltestelle fahren? Ist der unterbrochene Radweg nach diesem Bereich noch benutzungspflichtig? Sonderlösungen werfen Fragen auf. 21.12.2017, Minna-Todenhagen-Brücke Berlin
Thomas Wendt

Bergab haben die Radfahrer mächtig Schwung drauf. Der Radweg endet in der Bushaltestelle, die rechtliche Situation ist hier unklar - vermutlich darf man dort gar nicht fahren. Keinerlei Klarstellung durch Verkehrszeichen - Radfahrer und Fahrgäste werden gnadenlos aufeinander losgelassen! 21.12.2017, Minna-Todenhagen-Brücke in Berlin
Bergab haben die Radfahrer mächtig Schwung drauf. Der Radweg endet in der Bushaltestelle, die rechtliche Situation ist hier unklar - vermutlich darf man dort gar nicht fahren. Keinerlei Klarstellung durch Verkehrszeichen - Radfahrer und Fahrgäste werden gnadenlos aufeinander losgelassen! 21.12.2017, Minna-Todenhagen-Brücke in Berlin
Thomas Wendt

Minna-Todenhagen-Straße Ecke Nalepastraße. Tödliche Rechtsabbiegerunfälle zwischen Radfahrern und Lkw sind hier zu befürchten. Die Haltelinie ist kaum vorgezogen, die grüne Ampelphase beginnt fast gleichzeitig, und abschüssig fahrende Radfahrer haben ordentliches Tempo drauf. Radfahrer, die links abbiegen wollen, wurden völlig vergessen und können eigentlich nur indirekt abbiegen. 21.12.2017
Minna-Todenhagen-Straße Ecke Nalepastraße. Tödliche Rechtsabbiegerunfälle zwischen Radfahrern und Lkw sind hier zu befürchten. Die Haltelinie ist kaum vorgezogen, die grüne Ampelphase beginnt fast gleichzeitig, und abschüssig fahrende Radfahrer haben ordentliches Tempo drauf. Radfahrer, die links abbiegen wollen, wurden völlig vergessen und können eigentlich nur indirekt abbiegen. 21.12.2017
Thomas Wendt

Rechtsabbiegen auf zwei Spuren an der Minna-Todenhagen-Straße Ecke Rummelsburger Landstraße. Dank eigener Rechtsabbiegerampel, auch auf dem Radweg, kein großes Problem. Dies ist die einzige Kreuzung der neuen Straße und Brücke, auf der bei grün fahrende Radfahrer keinem erhöhten Risiko ausgesetzt sind. Für einen rot-rot-grünen Senat, der sich Fahrradfreundlichkeit auf die Fahnen geschrieben hat, ist die Straßen- und Kreuzungsgestaltung ein Armutszeugnis. Immerhin sind die Radwege asphaltiert, nicht mal das ist gängiger Standard. 21.12.2017, Berlin
Rechtsabbiegen auf zwei Spuren an der Minna-Todenhagen-Straße Ecke Rummelsburger Landstraße. Dank eigener Rechtsabbiegerampel, auch auf dem Radweg, kein großes Problem. Dies ist die einzige Kreuzung der neuen Straße und Brücke, auf der bei grün fahrende Radfahrer keinem erhöhten Risiko ausgesetzt sind. Für einen rot-rot-grünen Senat, der sich Fahrradfreundlichkeit auf die Fahnen geschrieben hat, ist die Straßen- und Kreuzungsgestaltung ein Armutszeugnis. Immerhin sind die Radwege asphaltiert, nicht mal das ist gängiger Standard. 21.12.2017, Berlin
Thomas Wendt

RBH 135 / 143 254-1 fuhr am Morgen des 30.08.2017 mit einem Kesselwagenzug am Bahnübergang Rudolf-Rühl-Allee in Berlin durch
RBH 135 / 143 254-1 fuhr am Morgen des 30.08.2017 mit einem Kesselwagenzug am Bahnübergang Rudolf-Rühl-Allee in Berlin durch
Frank Paukstat

DR 96-06-02 Ow im Bestand der Berliner Parkeisenbahn war hier bei einem Sonderzug als Transportwagen für einen Generator im Einsatz um die mitgeführten Personenwagen zu beheizen. Wuhlheide, 13.02.2016
DR 96-06-02 Ow im Bestand der Berliner Parkeisenbahn war hier bei einem Sonderzug als Transportwagen für einen Generator im Einsatz um die mitgeführten Personenwagen zu beheizen. Wuhlheide, 13.02.2016
Frank Paukstat

BPE 6201 B ist ein Personenwagen 2. Klasse der auf alten Fahrgestellen von Wagen der ehemaligen Mecklenburg-Pommerschen Schmalspurbahn (MPSB) im EAW Schöneweide gebaut wurde. Vielleicht erinnern daher einige Ausstattungsmerkmale an die Berliner S-Bahn. Wuhlheide 13.02.2016
BPE 6201 B ist ein Personenwagen 2. Klasse der auf alten Fahrgestellen von Wagen der ehemaligen Mecklenburg-Pommerschen Schmalspurbahn (MPSB) im EAW Schöneweide gebaut wurde. Vielleicht erinnern daher einige Ausstattungsmerkmale an die Berliner S-Bahn. Wuhlheide 13.02.2016
Frank Paukstat

BPE 199 105-8 vom Typ Schöma (Gattung Bdh) mit einem Sonderzug kurz vor dem Hp Wuhlheide Parkeisenbahn, 13.02.2016
BPE 199 105-8 vom Typ Schöma (Gattung Bdh) mit einem Sonderzug kurz vor dem Hp Wuhlheide Parkeisenbahn, 13.02.2016
Frank Paukstat

Lok 4 der 500mm-Feldbahn vom Typ 1A5 macht sich am 27.04.2008 bereit für eine Fahrt durch die Berliner Wuhlheide
<br /><br />
Die Lok wurde von Gewerkschaft Schalker Eisenhüttein Jahr 1958 gebaut und war zuletzt bei der RAG Zeche Ewald im Einsatz bevor sie dann zum 500mm Feldbahnprojekt e.V. Berlin kam.
<br /><br />
Technische Daten unter http://www.feldbahn-berlin.de/akkuloks/category/27-lok-4-1a5
Lok 4 der 500mm-Feldbahn vom Typ 1A5 macht sich am 27.04.2008 bereit für eine Fahrt durch die Berliner Wuhlheide

Die Lok wurde von Gewerkschaft Schalker Eisenhüttein Jahr 1958 gebaut und war zuletzt bei der RAG Zeche Ewald im Einsatz bevor sie dann zum 500mm Feldbahnprojekt e.V. Berlin kam.

Technische Daten unter http://www.feldbahn-berlin.de/akkuloks/category/27-lok-4-1a5

Frank Paukstat

DB Schenker 152 043-6 und 152 113 mit Kohlependel in Berlin Wuhlheide, 19.03.2015
DB Schenker 152 043-6 und 152 113 mit Kohlependel in Berlin Wuhlheide, 19.03.2015
Frank Paukstat

Getrennter Geh- und Radweg. Auf dem rot gepflasterten Weg gehen die Fußgänger, auf der anderen Fläche fahren die Radfahrer. Na, ob das jeder so machen wird wie auf dem Schild angeordnet? 14.12.2014, Edisonstraße Berlin-Schöneweide
Getrennter Geh- und Radweg. Auf dem rot gepflasterten Weg gehen die Fußgänger, auf der anderen Fläche fahren die Radfahrer. Na, ob das jeder so machen wird wie auf dem Schild angeordnet? 14.12.2014, Edisonstraße Berlin-Schöneweide
Thomas Wendt

Aufgrund eines Gaslecks in Berlin-Mitte wurde der Regionalverkehr der Linie RE1 am 10.02.2014 über die Berliner Wuhlheide umgeleitet. So auch DB 182 015 mit ihrem Zug
Aufgrund eines Gaslecks in Berlin-Mitte wurde der Regionalverkehr der Linie RE1 am 10.02.2014 über die Berliner Wuhlheide umgeleitet. So auch DB 182 015 mit ihrem Zug
Frank Paukstat

CTL 252 019 mit Schiebewandwagen am 14.11.2012 in der Berliner Wuhlheide
CTL 252 019 mit Schiebewandwagen am 14.11.2012 in der Berliner Wuhlheide
Frank Paukstat

1 2 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.